Likör und Kaffee – eine richtig leckere Kombination

Kaffee und Likör können hervorragend harmonieren. Wir haben ein paar Ideen, was davon sich hervorragend als Shot im Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato macht. So kannst du dein Likör-Regal leer bekommen und die edlen Tropfen besonders genießen. Besonders beliebt ist natürlich Baileys, doch es gibt noch weitere Liköre, die gut mit dem Kaffee harmonieren.

Liköre im Kaffee

Die folgenden Liköre eignen sich hervorragend als Shot im Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato (die Links verweisen auf amazon).

Ideen für den Kaffee mit Schuss

Natürlich gibt es bereits bestehende Rezepte für Kaffee, wie zum Beispiel die Kanaren-Spezialität Zaperoco bzw. Barraquito. Doch natürlich lässt sich der Kaffee in allen Formen zubereiten und mit etwas Alkohol verfeinern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:

  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Filterkaffee

Und natürlich kann man auch einfach verschiedene Zutaten wild miteinander kombinieren:

  • Milchschaum
  • Sahnehaube
  • Zimt
  • Kakaopulver
  • Gesüßte Kondensmilch (zum Beispiel „Milchmädchen„)
  • Normale Kondensmilch
  • Puderzucker
  • Vanillezucker

Beliebte Kaffee-Spezialitäten mit Likör

Der Barraquito (in Nordteneriffa auch Zaperoco genannt) stammt von den Kanaren und enthält gesüßte Kondensmilch, Licor 43, Milchschaum, ein Stück Zitronenschale und wird oft mit Zimt verfeinert. Wer keine Kondensmilch mag, kann diese natürlich auch einfach weglassen.

Der Diplomatenkaffee enthält 3 cl Eierlikör und ist mit einer cremigen Sahnehaube verziehrt, über die Kakaopulver gestreut wird.

Der Biedermeier wurde im Café Biedermeier in Wien kreiert. Bei dieser österreichischen Spezialität wird starker Kaffee mit 20 ml Marillenlikör gemischt und mit einer Sahnehaube versehen.